*
Logo
blockHeaderEditIcon


Menu
blockHeaderEditIcon
Menu
Slider
blockHeaderEditIcon
Neu bauen, oder gebraucht kaufen? Was ist besser?

Wer neu bauen lässt, bekommt in der Regel seinen Wohntraum auch verwirklicht. Aber wie oft klappt zu 100 Prozent? Wie steht es hingegen mit den Vorteilen und Nachteilen von Altbauten?

Schätzungen zufolge liegen die Preise bei Einfamilienwohnhäusern im Durchschnitt um mehr als 50 Prozent über denen von gebrauchten Immobilien. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen helfen, bei beiden Optionen die Risiken zu kennen um diese so gering wie möglich für Sie zu halten.  

 

Gehen wir zunächst auf den Neubau ein.

Ein Neubau ist fast immer ein riskantes Vorhaben. Auch bei den aktuell niedrigen Baufinanzierungszinsen ist ein Neubau wegen der ständig steigenden Baukosten und der Grundstückspreise fast immer deutlich kostspieliger. Erschwerend kommt hinzu, dass die Neubaukosten schwierig zu kalkulieren sind. Ein Neubaukosten in der Regel mehr Zeit und meistens auch Nerven, weil alles deutlich komplexer ist, als beim Kauf einer gebrauchten Immobilie. 

Die schlimmsten Fehler meist am Anfang gemacht, weil Bauwillige unbedacht höchst unvorteilhafte Verträge unterschreiben.

 

Private Bauherren tun sich immer schwerer

Es wird geschätzt, dass das Angebot an gebrauchten Immobilien ungefähr vier- bis fünfmal so groß ist wie die Zahl der jährlichen Neubauten. Das Angebot an Bauland und Neubauten ist bekanntlich sehr knapp. 

Wer neu bauen will, braucht erst einmal ein passendes Grundstück in geeigneter Lage. Kommunen, die neue Wohngebiete ausweisen, bevorzugen immer öfter Baugesellschaften, Bauträger oder Projektierer, die die Flächen parzellieren und mit Reihen- oder Mehrfamilienhäusern bebauen, um die Objekte dann komplett mit Grundstück zu veräußern. Private Bauherren kommen so immer seltener zum Zuge und müssen private Anbieter suchen.

mehr...
Premium Makler
blockHeaderEditIcon

Premium Makler

Startseite-text-3
blockHeaderEditIcon


IZF IMMOZENTRALE FRANKEN GmbH

Wir haben den einzigen Anspruch, die Besten zu werden. Mit allen Leistungen die Erwartungen der Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern immer noch ein Stückchen mehr. Die Kunden immer wieder positiv zu überraschen. [Mehr über die IZF »]
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail